Vogelkäfig reinigen

Vogelkäfige schnell und gründlich reinigen

Wer Vögel hält, kommt bald dazu, den neuen Vogelkäfig reinigen zu müssen. Zwar sind Vögel in dieser Beziehung recht unkompliziert, allerdings ist ein Vogelkäfig recht komplex und eine große Voliere ist da schon etwas anspruchsvoller von der Reinigung her als Omas alter Vogelbauer. Doch mit ein wenig System und den richtigen Hilfsmitteln ist auch das schnell getan.

Die tägliche oder wöchentliche Reinigung

10er-pack-natur-sitzstangen-inkl-schaukel-fuer-wellensittich-nymphensittich-co

Wie oft ein Vogelkäfig gereinigt werden sollte, hängt einfach von seiner Größe wie von der Anzahl und der Art der Vögel ab. Grundsätzlich machen kleinere Vögel weniger Vogeldreck als größere Exemplare und je mehr Vögel in einer Voliere beieinander sind, desto häufiger sollte sie auch gereinigt werden. Früher landete einfach die alte Tageszeitung auf dem Boden der Käfige und wurde danach entsorgt. In den kleinen Vogelkäfigen wurde Sand rein gestreut, der sich ebenfalls leicht austauschen ließ. Wenn heute ein Halter einen Vogelkäfig reinigen will, hat sich daran nicht viel geändert. Die Futternäpfe und das Trinkwasser der Vögel sollte, wenn es in Näpfen angeboten wird, täglich ausgetauscht werden, da dort Kot hinein fallen kann. Bei Selbsttränken kann auch alle zwei Tage das Wasser ausgetauscht werden. Steht das Futter geschützt, sodass kein Kot hinein gelangen kann, müssen täglich eigentlich nur die leeren Körner entfernt und bei Bedarf neues Futter nachgegeben werden. Verbrauchte Knabberstangen sollten heraus genommen werden, da die Vögel sie gern annagen. Zum regelmäßigen Vogelkäfig reinigen gehört es auch, den Bodenbelag bei Bedarf auszutauschen.

Gründliche Reinigung

Einmal im Monat sollte das Vogelkäfig reinigen die komplette Voliere betreffen. Dazu müssen die Vögel umgesetzt werden. Je nach Größe der Voliere kann sich dieser Vorgang unterscheiden. Eine Grundreinigung geht immer schnell, wenn sie mit fließendem Wasser vollzogen werden kann. Wenn also die Standvoliere ins Bad gebracht werden kann, kann sie in der Badewanne oder unter der Dusche mit einer Brause komplett abgespritzt und mit einem milden Reinigungsmittel wie Seife gereinigt werden. Um Parasitenbefall auszuschließen, ist dies die beste Gelegenheit, um ein Desinfektionsmittel zu benutzen. Damit sollte auf jeden Fall der Boden behandelt werden. Anschließend sollte der Vogelhalter aber noch einmal gründlich mit klaren Wasser nachspülen, damit keinerlei Reste Desinfektionsmittels zurückbleiben können. Vögel sind bekanntlich empfindlich und sollten diesen scharfen Reinigern nicht unmittelbar ausgesetzt werden. Bei einer gründlichen Reinigung des Vogelkäfigs sollte auch das Spielzeug der Vögel in Seifenlauge gewaschen und gründlich ausgespült werden. Eine begehbare Voliere ist da schon etwas schwerer zu reinigen, wenn sie nicht mit einer Wasserbrause oder einem Gartenschlauch gereinigt werden kann.

Reinigung großer Volieren

tolles-sisal-kletterseil-mit-3-naturholz-sitzstangen-und-leckeren-knabberringen-ein-aussergewoehnliches-vogelspielzeug

Einen riesigen Vogelkäfig reinigen ist immer leichter, wenn dieser auf einer Terrasse oder im Garten ausgespült werden kann. Vom Zeitaufwand kann sich der Transport durchaus lohnen. Wenn dies unmöglich ist, sollte der Vogelfreund die Reinigung von oben nach unten durchziehen. Je nach Verschmutzung sollten die Gitterstäbe mit einer Seifenlauge abgewaschen werden. Dazu gehören alle Sitzstangen, Vogelbäder oder sonstige Attraktionen für die Vögel. Sollten schärfere Reiniger zum Einsatz kommen, muss dieser mit klarem Wasser unbedingt rückstandslos entfernt werden. Gleichzeitig sollte bei einer Grundreinigung immer der Bodenbelag komplett ausgetauscht werden.

Neugestaltung nach der Reinigung

Wenn der Vogelliebhaber den Vogelkäfig reinigen musste, sollte er die Gelegenheit nutzen, um die Innendekoration neu zu gestalten. Dafür eignen sich Kletteräste und verschiedene Spielzeuge, die anders angeordnet werden oder ausgetauscht werden. Für die Beschäftigung der Vögel sollte das Spielzeug nicht immer zur Verfügung stehen, sondern öfter mal erneuert werden, damit der Spielspaß die Lebensfreude der Tiere steigert. Wenn es möglich ist, kann auch die Tränke wie die Futterstelle umgesetzt werden, um neue Herausforderungen für die Vögel zu schaffen. Einen Vogelkäfig reinigen ist nicht nur aus hygienischen Gründen wichtig, sondern sollte auch ein Anlass zur Umgestaltung sein.